CATI durch neue Projekte und Strukturen zukunftsorientiert aufgestellt

Das Chemnitz Automotive Institute (CATI), Geschäftsbereich der TUCed An-Institut für Transfer und Weiterbildung GmbH an der TU Chemnitz hat in den letzten 3 Monaten mit anerkannten  Verbundpartnern  beachtenswerte neue überregionale Groß-Projekte akquirieren können, die eine Laufzeit (vorerst) bis Mitte 2025 haben. Zu den Projektdetails haben wir - wie auch die TU Chemnitz - bereits ausführlich [...]

17.01.2023|CATI|

Digitalisierung der Automobilität: 500.000 Euro Bundesförderung für besseren Transfer und mehr Kompetenzaufbau in Ostdeutschland

TUCed-Geschäftsbereich „CATI“ beteiligt sich für die Region Ostdeutschland an dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz geförderten Transformations-HUB "DiSerHub" zur Digitalisierung der Automobilindustrie Die TUCed – An-Institut für Transfer und Weiterbildung GmbH der Technischen Universität Chemnitz beteiligt sich mit ihrem Geschäftsbereich Chemnitz Automotive Institute (CATI) am Transformations-Hub „DiSerHub“. Der DiSerHub wird vom Bundesministerium für Wirtschaft [...]

25.10.2022|CATI|

Branchenmonitoring der automobilen Wertschöpfung

Das Produkt Auto wird durch eine zunehmende Integration von Materialien, Funktionalitäten und Technologien geprägt. Für die Erfassung der automobilen Wertschöpfung verwischen sich dadurch immer mehr starre Branchengrenzen, zumal die Automobilindustrie ohnehin durch hohe Vorleistungsverflechtungen charakterisiert ist. Ein Monitoring der automobilen Wertschöpfung bedarf daher künftig einer weiter aufgefächerten branchenübergreifenden Grundlage. Diese Zielsetzung ist Gegenstand eines aktuellen [...]

20.05.2022|CATI|

Kompetenzentwicklung Automotive & IT

CATI-Studie durch Weiterbildungsverbund FastForward beauftragt Das Produkt Auto verändert sich. Neben neuen nachhaltigen Materialien, dem Trend zur Elektromobilität, der Integration neuer Funktionalitäten in vielen Bauteilen wird das Auto zum vernetzten, digitalen Objekt. ‚New Auto‘ nennt einer der großen Player (Volkswagen) diesen Wandel, der auch einen Wandel in den dafür erforderlichen Kompetenzen von Unternehmen und Beschäftigten [...]

01.02.2022|CATI|

Innovationscluster IZZI gegründet – Ausgangspunkt ist eine CATI-Studie

Der 29. Juli 2021 ist das Geburtsdatum von IZZI, dem in Thüringen gegründeten Innovationscluster ‚Interieur der Zukunft aus der Zulieferindustrie‘. Der Innovations-cluster IZZI greift speziell Trends für automobile Interieur-Lösungen auf und entwickelt sie in konkreten Projekten mit den Unternehmen und Instituten der Region weiter zu neuen, nachhaltigen Lösungen. Treiber dieser Initiative ist das Zuliefernetzwerk automotive [...]

10.08.2021|CATI|

Fit for 55 – Strukturwandel gewinnt an Fahrt

Im Vorfeld der am 14. Juli durch die EU-Kommission publizierten verschärften CO2-Limits haben die Automobilnetzwerke in Sachsen (AMZ) und Thüringen (at) Zulieferunternehmen zu Workshops nach Chemnitz, Dresden und Erfurt eingeladen. Verschärfte CO2-Limits bedeutet eine Reduzierung um -55% bis 2030 gegenüber heute! Nach einer Einführung zur Entwicklung der Elektromobilität in Europa seit 2020 und darauf aufbauende [...]

29.07.2021|CATI|

Elektromobilität bei leichten Nutzfahrzeugen – noch im Schatten der Elektro-PKW

Im PKW-Bereich hat 2020 eine nachhaltige Trendwende zur Elektromobilität begonnen. Anders bei den leichten Nutzfahrzeugen – hier dominiert der Dieselantrieb immer noch zu 90 % den Antriebsmix in Europa. Elektrofahrzeuge fristen mit einem Marktanteil von 1,2 % lediglich ein Nischendasein. Was sind die Ursachen für diesen unbefriedigenden Stand und wo geht die Reise in den [...]

05.03.2021|CATI|

Projekt ‚Automotive Academy‘

Die Technische Universität Chemnitz verfügt traditionell über ein breit aufgefächertes und überregional anerkanntes Expertenwissen zur Automobilindustrie. Um diesen „Wissensspeicher“ auch intensiv für die Weiterbildung für Fach- und Führungskräften mittelständischer Unternehmen zu nutzen, wurde die TUCed GmbH als An-Institut für Transfer und Weiterbildung an der TU Chemnitz mit der Schaffung einer "Automotive Academy" beauftragt. Neben berufs-begleitenden [...]

25.01.2021|CATI|

Automobiler Strukturwandel findet auf regionaler Ebene statt

Die mit dem automobilen Strukturwandel verbundenen Beschäftigungsrisiken und -chancen treten in der Fläche nicht gleichverteilt auf, sondern betreffen Einzelregionen sehr unterschiedlich. Wo gehen Jobs verloren, wo werden neue Arbeitsplätze geschaffen ? – die Antwort auf diese wichtige Frage ist abhängig von den Standorten, dem Produktportfolio und der Beschäftigungsgröße der betreffenden Zulieferunternehmen. Zur Bewertung dieser Fragestellung [...]

03.12.2020|CATI|
Language