TUCed im Projekt Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz

Am 31.07.2019 endete regulär das geförderte Projekt Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz. Die TUCed - An-Institut für Transfer und Weiterbildung GmbH als Konsortialpartner verlässt das Projekt und blickt auf drei erfolgreiche Jahre der Sensibilisierung, Qualifizierung und Unterstützung sächsischer KMU zu Themen rund um Digitalisierung und Industrie 4.0 zurück. Die TUCed wird sich jetzt in enger Abstimmung mit [...]

02.08.2019|Industrie 4.0|

‚Jobmaschine Automobilindustrie’ – MDR-Wochenserie mit 5 Stationen in Mitteldeutschland

Die Umstellung auf Elektromobilität hat begonnen. Gerät die ‚Jobmaschine Automobilindustrie’ dadurch ins Stocken oder liegt im Wandel auch eine Chance? Dieses Thema war Inhalt einer Wochenserie im MDR-Fernsehen vom 06. – 10. Mai 2019 (MDR um 4; Redakteur der Serie: Jörg Glindmeyer). Die filmische Rundreise durch die Automobilindustrie in Mitteldeutschland (mit ihren 185.000 Beschäftigten in [...]

14.05.2019|CATI|

Interieur der Zukunft – Neues CATI-Projekt in Thüringen

Der Fahrzeug-Innenraum wird zu einem neuen Wachstumsfeld in der Automobilbranche. Die Elektrifizierung des Antriebsstrangs schafft mehr Baufreiheit im Innenraum; die Vernetzung der Fahrzeuge und weitere Entwicklungsstufen beim automatisierten Fahren bringen einen Schub an digitalisierten Funktionen und neue Nutzeranforderungen mit sich; das Fahrzeug-Interieur wird zum Arbeits- und Lebensraum – um nur einige der wichtigsten Entwicklungsimpulse zu [...]

25.04.2019|CATI|

Region im Wandel – Umschalten im Kopf

"Region im Wandel – Umschalten im Kopf?!" war eine Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Chemnitz an der Berufsakademie Glauchau überschrieben. In Themeninseln wurden verschiedene Aus- und Weiterbildungsmodelle vor den Anforderungen des demografischen und digitalen Wandels diskutiert. Die Veranstaltung wurde vom Team TUCed 4.0 organisiert und durchgeführt. Demografie und Digitalisierung heißen zwei Aufgaben, die der mittelständischen Wirtschaft [...]

18.04.2019|Industrie 4.0|

Auftakt für eine sächsisch-thüringische Kooperation in der Automobilforschung

Thüringer Delegation besucht die TU Chemnitz Vor wenigen Tagen, am 26. März, war eine Thüringer Delegation zu Gast an der TU Chemnitz, der neben Vertretern des Thüringer Wirtschaftsministeriums (TMWWDG) und des Thüringer ClusterManagement in der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) wichtige Akteure der Thüringer Automobillandschaft angehörten. CATI-Studie und ‚Automotive Agenda Thüringen’ als Ausgangspunkt Auslöser dieses als ‚Learning journey’ [...]

03.04.2019|CATI|

Partner der Industrie für zeitgemäße Weiterbildung

Berufsbegleitende Angebote der TUCed zur Entwicklung und Erweiterung von Produktionskompetenz „It is always a good time to learn“ – unter dieses Motto hat die EU-Kommission 2007 ihren Aktionsplan für eine Offensive in der Weiter- und Erwachsenenbildung gestellt, dem bildungspolitischen Credo vom lebenslangen Lernen folgend. Dieses Motto ist heute aktueller denn je. Es gilt in besonderem [...]

27.03.2019|Transfer|

Prognose 2025: Knapp 1,6 Millionen E-Autos aus deutschen Werken

Gemeinschaftsstudie von AMZ und CATI gibt erstmals detaillierten Einblick in die Elektromobilitätsstrategien von Automobilherstellern – Wichtiger Wegweiser für Automobilzulieferer – Gesamtinlandsproduktion bei Pkw verbleibt auf heutigem Niveau –Fertigung im Autoland Sachsen wird durch E-Mobilitätsschub wachsen 2025 werden in Deutschland knapp 1,6 Millionen Elektroautos produziert und einen Anteil an der gesamten Fahrzeuginlandsproduktion von nahezu 30 Prozent [...]

14.02.2019|CATI|

Der automobile Strukturwandel ist kein Selbstläufer

Im Auftrag der Wirtschaftsministerien von Sachsen (2015/16) und Thüringen (2017/ 2018) hat das Chemnitz Automotive Institute (CATI) in Zusammenarbeit mit den Automobilnetzwerken AMZ und automotive thüringen Studien zu den zu erwartenden Auswirkungen des automobilen Strukturwandels auf die Zulieferindustrien beider Regionen erarbeitet. In einem Interview mit AUTOLAND SACHSEN spricht Prof. Werner Olle über die Vorgehensweise bei [...]

07.01.2019|CATI|
TUCed