Berufsbegleitender Masterstudiengang Beziehungsmarketing (CRM) / Vertriebsmanagement (MBA)

Studium neben dem Beruf

Fakten

Start: 08.11.2017 • 11. Jahrgang
Dauer: 4 Semester
Abschluss: MBA der TU Chemnitz
Credit Points: 120 ECTS
Gebühr: 3.460 € pro Semester
Download: Kurzübersicht

Als Experte für die Gestaltung von Kundenbeziehungen zu Privat- oder Geschäftskunden, beginnend im Entwicklungsbereich über den Vertriebs- und Servicebereich bis zum Customer Relationship Management (CRM), benötigen Sie neben spezifischen Management Kenntnissen vor allem umfassendes Wissen aus den Disziplinen Marketing (v.a. Relationship Marketing, Marktforschung und Konsumentenverhalten) und Wirtschaftsinformatik (Data Mining/Big Data, Business Intelligence, Geschäftsprozess- und IT-Management) in einer Mischung aus praktischer und theoretischer Fundierung.

Informationsmaterial anfordern

„Der Erfolg von Unternehmen hängt aktuell nicht allein von überlegenen Produkten ab. Entscheidend ist die Nähe zum Kunden durch eine enge individualisierte Kundenbeziehung und ein gelungenes Vertriebs- und Servicemanagement. Das Management von Kundenbeziehungen ist zu einem neuen Qualifikationsprofil mit exzellentem beruflichen Entwicklungspotential geworden."

Univ.-Prof. Dr. Cornelia Zanger
Studiengangsleiterin und Inhaberin der Professur für Marketing und Handelsbetriebslehre an der TU Chemnitz

2016-11-25T13:35:11+00:00

Univ.-Prof. Dr. Cornelia Zanger
Studiengangsleiterin und Inhaberin der Professur für Marketing und Handelsbetriebslehre an der TU Chemnitz

Vorstellung unserer Ausbildung im CRM durch die Studiengangsleiterin Frau Prof. Zanger, Studenten und Dozenten.

Der Studiengang richtet sich an alle Interessierten, mit einem ersten Hochschulabschluss aller Studienrichtungen, die ihre berufliche Zukunft in der kundenorientierten Unternehmensführung, vor allem im professionellen Kundenbeziehung-, Vertriebs- und Servicemanagement sehen. (vgl. Zulassungsvoraussetzungen).

Das Management von Kundenbeziehungen ist bei erfolgreichen Unternehmen längst zu einem eigenständigen vielseitigen Berufsfeld geworden. Hochqualifizierte Fach- und Führungskräften, die insbesondere Customer Relationship Management (CRM) nicht nur als rein technologische Lösung betrachten sondern Kundenbeziehungen ganzheitlich managen können, sind gefragt.

Mit dem in Deutschland einzigartigen universitären Maserstudium eröffnen sich Ihnen vielfältige Einsatzmöglichkeiten und neue Karrierewege in Unternehmen, Non-Profit-Organisationen oder Instituten aller Branchen – nicht nur in den klassischen Dienstleistungs- und Industriemärkten – sondern auch im E-Commerce, in B2C-Märkten, dem Handel, Hightech-Branchen etc. Das Studienangebot ermöglicht Ihnen gleichermaßen eine berufliche Neuorientierung.

Unsere Studierenden sind in den verschiedensten Altersgruppen und Karrierestufen vertreten und reisen aus allen Bundesländern und z.T. aus dem Ausland zu den Präsenzveranstaltungen an.
Der Branchenmix ist sehr vielfältig, hier finden Sie eine kleine Auswahl, wo Studierende oder Absolventen tätig sind:

AutoScout24 GmbH
AutoVision GmbH
Bausch & Lomb GmbH
BMW AG
BPW | Bergische Achsen KG
Bundesagentur für Arbeit
Bystronic Maschinenbau GmbH
Calsitherm Silikatbaustoffe GmbH
Carlsberg Deutschland GmbH
Continental Reifen Deutschland GmbH
CTS EVENTIM AG & Co. KGaA
DB Station & Service AG
Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG
Deutsche Telekom Kundenservice GmbH
EDEKA Handelsgesellschaft Nord mbH
ENSO Energie Sachsen Ost AG
envia Mitteldeutsche Energie AG
Ernst & Young GmbH
ESKA Automotive GmbH
FARO Europe GmbH & Co. KG
Gebrüder Leonhardt GmbH & Co. KG
Hagebaucentrum Elbe-West GmbH
IBM Deutschland GmbH
IHK zu Lübeck
Infineon Technologies AG
Karlshochschule International University
Knauf Informations Services GmbH
KOMSA Kommunikation Sachsen AG
Kronospan - Kronoflooring GmbH
LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG
lekker Energie GmbH
Lorenz Dental Management GmbH & Co. KG
MAKRA Chemie GmbH
Niles-Simmons Industrieanlagen GmbH
Oracle Deutschland GmbH
Otto Bock Mobility Solutions GmbH
Parfümerie Douglas GmbH
Porsche Leipzig GmbH
Radeberger Gruppe KG
Siemens AG Industry Sector
Sparkassen / Kreissparkassen
Staatsschauspiel Dresden
Starwood Hotels & Resorts Worldwide Inc.
Steria Mummert Consulting AG
Tchibo GmbH
Tennis-Point GmbH
ThyssenKrupp Stahl-Service-Center GmbH
Transgourmet GmbH & Co. OHG
UniCredit Leasing GmbH
VNG Verbundnetz Gas AG
Volkswagen Financial Services AG

Die Anwendungsorientierung, d.h. der direkte Wissenstransfer in die Praxis, steht im Mittelpunkt Ihrer wissenschaftlich, theoretisch fundierten Ausbildung. So vermitteln wir Ihnen praxisorientierte Lösungs- und Handlungskompetenzen in den Bereichen Marketing, Management und Wirtschaftsinformatik (IT-Management, Big Data). Sie werden zur leitenden Tätigkeit in der kundenorientierten Unternehmensführung, vor allem an den Schnittstellen eines professionellen Kundenbeziehungs-, Vertriebs- und Servicemanagements befähigt. Sie lernen bereichsübergreifend zu denken und diese Konzepte unter Berücksichtigung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen in die Unternehmensstrategie zu integrieren.

Die zentrale Zielsetzung des Customer Relationship Management liegt im Aufbau- und Ausbau von Beziehungen zu Privat- oder Geschäftskunden, die sich für beide Parteien - also Unternehmen und Kunde als profitabel erweisen. Aus langfristigen Beziehungen erwachsen sowohl auf Anbieter- als auch auf Nachfragerseite Effektivitäts- und Effizienzvorteile.

Für ein erfolgreiches Management von Kundenbeziehungen stehen vor allem die Unternehmensfunktionen Marketing, IT und Geschäftsprozesse im Vordergrund, d.h. ein ganzheitliches Herangehen an das CRM geht von einer Verknüpfung dieser drei zentralen Perspektiven aus.

Die Marketingperspektive gibt die Richtung innerhalb einer CRM-Konzeption vor und beinhaltet u.a. die Analyse, Segmentierung und Bewertung der Kundenbestände in Abhängigkeit der Kundenbedürfnisse und der Profitabilität der Kunden; die Entwicklung von Strategien zur Neukundengewinnung, Kundenbindung und Rückgewinnung; die Auswahl von Marketingmaßnahmen, -instrumenten und Kontaktkanälen, mit denen die Kunden(segmente) erreicht werden sollen.

Die Integration und Koordination der notwendigen IT-Infrastruktur ist Voraussetzung und Grundlage für ein wirkungsvolles CRM. Nur die Zusammenführung aller kundenbezogenen Informationen, die Datenaufbereitung und -verarbeitung sowie die Vernetzung und Synchronisation aller Kommunikationskanäle erlauben ein ganzheitliches Abbilden der Kunden und somit eine abgestimmte individuelle Kundenansprache.

Die Prozessperspektive bezieht sich auf die Ablauforganisation. Die Umsetzung der Kundenbearbeitungsstrategie erfordert eine Anpassung aller kundenbezogenen Geschäftsprozesse, wie Angebots-, Kommunikations- oder Serviceprozesse.

Für eine erfolgreiche Implementierung von CRM und eine Verankerung einer konsequenten Kundenorientierung im Unternehmen sind weitere interne Voraussetzungen notwendig. Dazu gehören neben einer entsprechenden strategischen Ausrichtung der Unternehmensführung und der Unternehmenskultur auch die Gestaltung der gesamten Organisation entlang kundenorientierter Prozesse sowie die Motivation und Schulung der Mitarbeiter als wichtigen Repräsentanten der CRM-Philosophie.

Eine kundenorientierte Unternehmensausrichtung erfordert ein interdisziplinäres Zusammenwirken der Bereiche Marketing, Geschäftsprozess- und IT-Gestaltung. Dieser umfassenden Sicht werden die Lehrinhalte gerecht, die Ihnen Hochschulprofessoren aus Deutschland und dem europäischen Ausland sowie Praxisexperten vermitteln.

Sie können Aufgabenstellungen direkt aus der Praxis in das Studium einbringen und individuelle Problemlösungen entwickeln. So werden CRM-Projekte mit unternehmensrelevanten Untersuchungszielen vorangebracht und wissenschaftlich kritisch analysiert. Daraus ergibt sich ein konkreter Nutzen für das beteiligte Unternehmen und Arbeitszeit wird zu Studienzeit.

Insgesamt besteht das Studium aus 14 fachspezifischen Modulen, 5 allgemeinen General Management-Modulen sowie der studienbegleitenden Projekt- und Masterarbeit. Abgegrenzte Themenstellungen werden durch textbasierte Selbststudienarbeit inhaltlich vor- und nachbereitet und in Präsenzphasen vertieft und angewendet.

Die folgenden Schwerpunkte werden modular behandelt:

  • Strategische Grundlagen für die Einführung & Durchführung von CRM
  • Kundenbeziehungsmanagement in Abhängigkeit von der Unternehmenssituation
  • Projektmanagement im CRM / Change Management
  • Käuferverhalten - der Kunde und sein Kaufverhalten als Entscheidungs- und Planungsgrundlage zur zielgruppenorientierten Entwicklung kundenindividueller Konzepte
  • Relationship Marketing - Kundenbindungsstrategien sowie Marketinginstrumente und deren Einsatz im B2C- und B2B-Bereich
  • Wertorientiertes CRM / Kundenmanagement
  • Analytisches CRM (Data Mining, Marktforschung)
  • Datenmanagement und CRM-Systeme (Datenbanken, Business Intelligence, Big Data)
  • Geschäftsprozessmanagement – Kundenorientierte Prozessoptimierung
  • Kundendaten und Datenschutz
  • Verhandlung mit Kunden und Geschäftspartnern im interkulturellen Umfeld
  • Studienbegleitende Projektarbeit zu einem individuellen Thema aus dem Berufsfeld
  • Module des General Management wie Unternehmensführung, Marketingmanagement, Controlling, Finanzierung (können bei einschlägigem Erststudium anerkannt werden)
  • Masterarbeit anhand eines selbst gewählten oder auf Wunsch vorgegebenen Forschungsthemas

Eine ausführliche Beschreibung der Modulinhalte erhalten Sie über unser Kontaktformular.

Zulassungsvoraussetzungen

Sie benötigen für die Teilnahme am berufsbegleitenden weiterbildenden Masterstudiengang ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit mind. 180 Credits (z.B. Bachelor, Master, Diplom, Magister). Dabei kommt es nicht darauf an, in welchem Fachbereich Sie das Studium abgeschlossen haben (Ingenieur-, Natur-, Geistes-, Sozial-, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften).

Bis zum Studienstart müssen Sie eine mindestens einjährige berufspraktische Erfahrung vorweisen. Dabei kann sich das Jahr aus mehreren Stationen zusammensetzen, die Sie vor, während oder nach dem Erststudium absolviert haben. Zeiten von Berufsausbildungen, z.B. aus einem dualen Studium, können angerechnet werden. Die berufspraktischen Erfahrungen (auch Praktika, Teilzeit- oder ehrenamtliche Tätigkeiten) müssen nicht einschlägig sein, d.h. Sie müssen bisher nicht in Marketing-, Vertriebs- oder CRM-Abteilungen tätig gewesen sein.

Das Vorhandensein von Englischkenntnissen ist keine Studienvoraussetzung. Dennoch werden für das Literaturstudium und die Arbeit mit englischsprachigen Fallstudien und Seminarunterlagen entsprechende Sprachkenntnisse empfohlen. Die Prüfungssprache im Studium ist Deutsch.

Bewerbungsprozess

Planen Sie Ihren Studienstart für den 08.11.2017? Dann freuen wir uns über Ihre zeitnahe Bewerbung. Sie können sich aber auch jederzeit für einen der nachfolgenden Durchgänge bewerben.

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt nicht an einem bestimmten Stichtag, sondern kontinuierlich nach dem zeitlichen Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen bis zum Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl. Sie erhalten Ihre Studienzulassung bei Erfüllung der genannten Zulassungsvoraussetzungen ca. 2-3 Wochen nach dem Eingang der Bewerbung. Zusätzliche Auswahlkriterien werden nicht zugrunde gelegt.

Studieren Sie derzeit noch? Werden Sie Ihren ersten Hochschulabschluss bis zum gewünschten Starttermin erwerben und verfügen Sie bis dahin über die nötige berufspraktische Erfahrung? Dann reservieren wir Ihnen gern bis zur Vorlage des Abschlusszeugnisses verbindlich einen Studienplatz.

Den notwendigen Bewerbungsbogen erhalten Sie über unser Kontaktformular.

Studienbeginn
Der Studienstart ist jährlich im Wintersemester an der Universität.
Der 11. Studiendurchgang beginnt am 08. November 2017. Alle weiteren Termine der Präsenzveranstaltungen erhalten Sie über unser Kontaktformular.

Studienkonzept
Das berufsbegleitende Studium folgt dem sogenannten Blended Learning-Konzept – verbindet also einmal monatlich stattfindende Präsenzveranstaltungen und online-gestütztes Fernstudium (Selbststudium). Aufgrund der organisatorischen Struktur können Sie sehr gut eine Berufstätigkeit mit dem Masterstudium vereinbaren.

Studiendauer
Das berufsbegleitende Studium umfasst eine Regelstudienzeit von 4 Semestern bzw. 24 Monaten. Die Präsenzveranstaltungen werden in 15 Präsenzphasen, welche zwei oder vier Seminartage umfassen, innerhalb von circa 18 Monaten absolviert. Das Studienende wird mit Abschluss der Masterarbeit nach 24 Monaten erreicht.

Präsenzveranstaltungen
Die 15 Präsenzphasen finden neben der viertägigen Kick-off-Veranstaltung (Mittwoch bis Samstag) in der Regel einmal monatlich ganztägig jeweils an zwei Tagen freitags und samstags in Chemnitz statt.
Fünf Präsenzphasen umfassen jeweils vier Seminartage von Mittwoch bis Samstag. Zu den Mittwochs- und Donnerstagsterminen finden grundsätzlich die General Management Module zu den Grundlagen der betriebswirtschaftlichen Unternehmensführung statt. Unter Beachtung Ihrer entsprechenden Vorbildung wäre hier zeitliches Einsparpotenzial möglich, wenn bereits betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse aus einem Erststudium vorhanden sind.

Teilnehmerzahl
Um eine hohe Qualität in der individuellen Betreuung sicherzustellen, ist die Anzahl der Teilnehmer pro Studiendurchgang jeweils auf Kleingruppen von ca. 15 - 25 Personen begrenzt. Dies fördert die Interaktion und die Vernetzung. Lehrveranstaltungen haben dadurch einen dialogorientierten Seminarcharakter.

Studiengebühren
Die aktuellen Studiengebühren betragen 3.460,- Euro pro Semester und fallen halbjährlich ab Studienstart in vier gleichmäßigen Raten an.
Für die gesamte Regelstudienzeit ergibt sich somit ein Betrag von 13.840,- Euro. Darin enthalten sind die kompletten Studienunterlagen, die Freischaltung zum internetbasierten Lernmanagementsystem sowie die Anmelde- und Prüfungsgebühren der Technischen Universität Chemnitz enthalten. Die kostenlose Nutzung der Universitätsbibliothek und der umfangreichen Online-Literaturdatenbanken ist selbstverständlich.

Bitte nutzen Sie einfach das nachstehende Kontaktformular und wir senden Ihnen detaillierte Informationen (Studienkonzept, Präsenztermine, Modulinhalte) und das Bewerbungsformular zu.
Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Interesse.

Ich wünsche auch Informationen zu:

Masterstudiengänge

Förder- und Inklusionspädagogik (M.A.)Integrative Lerntherapie (M.A.)Klinische Gerontopsychologie (M.Sc.)Beziehungsmarketing (CRM) / Vertriebsmanagement (MBA)Eventmarketing / Live-Kommunikation (MBA)Management (M.Sc.)Production Management (MBA)

Bachelorstudiengänge

Integrative Lerntherapie (B.A.)Event- und Messemanagement (B.Sc.)

Universitätsseminare

Achtsamkeit in der Integrativen LerntherapieFallseminare Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) oder DyskalkulieKlinische Gerontopsychotherapie - VerhaltenstherapieKursleiterausbildungen „Autogenes Training“ und „Progressive Muskelrelaxation“Lerntherapeutische Arbeit mit FlüchtlingskindernRechtliche Grundlagen für die Zusammenarbeit mit dem JugendamtDer Geschäftsführer der kommunalen GmbH - Rechtssicherheit im GmbH-AlltagEmpirische Methoden der MarktforschungFinanzmanagement und Treasury für KommunenManagement und LeadershipDeutsch als Zweitsprache

Statements von Dozenten

"Der MBA-Studiengang Beziehungsmarketing (Customer Relationship Management) der TU Chemnitz ist die passende Antwort auf die steigenden Anforderungen, denen sich Unternehmen heute stellen müssen: Häufig gelingt die Differenzierung im Wettbewerb nur noch über ein professionelles Marken- und Kundenmanagement. Der CRM-Master bietet das konzeptionelle Werkzeug und fundierte Grundlagen, um kundenorientierte Unternehmen zum Erfolg zu führen.
Sehr gerne habe ich persönlich bei der inhaltlichen Strukturierung des Studiengangs ebenso mitgewirkt wie in ausgewählten Modulen des Programms. Dabei habe ich die Teilnehmer als sehr engagiert und kompetent erlebt, und auch die Organisation und Betreuung durch das TUCed-Team war stets professionell. Insofern kann ich das Programm nur wärmstens empfehlen."

Univ.-Prof. Dr. Manfred Krafft
Institut für Marketing an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

"Kundenbindung entsteht nicht von allein, sondern muss professionell erarbeitet werden. Der MBA-Studiengang Customer Relationship Management (CRM) der TU Chemnitz ist ein unikes Produkt auf dem Markt für MBA-Studiengänge, in dem motivierte Teilnehmer von hochqualifizierten Dozenten auf das Management von Kundenbindung vorbereitet werden. Absolventen dieses Studienganges werden in allen Unternehmen, die ihre Kunden ernst nehmen, geschätzte Mitarbeiter sein."

Univ.-Prof. Dr. Klaus Grunert
Aarhus School of Business, Dänemark

"Für eine intelligente CRM-Kommunikation kann die Nutzung von Big Data von großem Vorteil sein. Der MBA-Weiterbildungsstudiengang Customer Relationship Management vermittelt praxisnah Kenntnisse zur markt- und kundenorientierten Unternehmungsführung. Dabei integriert der Studiengang auch neue Analysemöglichkeiten und Erkenntnisgewinn durch zusätzlich generiertes Kundenwissen aus Big Data. Der große Zuspruch aus dem gesamten Bundesgebiet zeigt nicht nur, dass sich das Thema CRM wachsender Nachfrage erfreut, sondern auch, dass sich das Chemnitzer Konzept als äußerst erfolgreich erwiesen hat."

Univ.-Prof. Dr. Peter Gluchowski
Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik II an der Technischen Universität Chemnitz

Statements von Studierenden/Absolventen

"Den Stoff des MBA CRM-Studienganges empfinde ich als anspruchsvoll und ausgewogen, besonders aber schätze ich die deutlich spürbare Praxisorientierung. Ein gut aufgebautes, durchdachtes und hochwertig umgesetztes Angebot, mit dem die TU Chemnitz deutschlandweit die Nase vorn hat - Glückwunsch!"

Kerstin Grosse

"Interview 'Kennen Sie Ihre Kunden?'"

Alexandra Sabrowski

"Nicht erst seit kurzem ist man sich bewusst, dass eine wirtschaftliche Zusammenarbeit umso besser gedeiht, je mehr man darüber weiß, wie der Partner denkt, spricht und lebt. Dies resultiert für Unternehmen als oberstes Ziel in der Schaffung von Mehrwert für Kunden. Kurz vor Ende des zweiten Durchganges kann ich bestätigen, dass dieser MBA-CRM-Studiengang meine Erwartungen, Wissen und Kenntnisse darüber zu erhalten, sehr positiv übertraf. Die Besonderheit der Studienorganisation, mit einer beeindruckenden Verknüpfung von wissenschaftlichen und praxisorientierten Themen und Inhalten, erzeugte in mir eine stetig steigende Neugier von Studienabschnitt zu Studienabschnitt. Renommierte Dozenten aus Wissenschaft und Unternehmensarbeit unterstützen, durch ihren Einblick in den Stand der Wissenschaft und die Bearbeitung aktueller Herausforderungen in den Unternehmen, nachhaltig meine Motivation. Die Art und Weise dieses berufsbegleitenden Studiums als Kombination von Präsenzabschnitten, Selbststudium und E-Learning, sowie die stetige Betreuung des TUCed-Teams halfen mir sehr, der Rivalität von betrieblichen Aufgaben und konsequentem Studienverlauf gerecht zu werden.
Aus meiner Kenntnis internationaler berufsständischer Organisationen und Vereinigungen ist dieser MBA Studiengang in Zielrichtung, Durchführung und nicht zuletzt der finanziellen Anforderung beispiellos. Jedem, der sich einer nachhaltigen Kundenorientierung bedingungslos verschrieben hat, kann ich diesen Studiengang ohne Einschränkung empfehlen."

Walter Duschek

"Ich wählte den Studiengang Customer Relationship Management, weil ich davon überzeugt bin, dass CRM einen der wichtigsten Einflussfaktoren im unternehmerischen Entscheidungsprozess darstellt. Nach drei Veranstaltungen habe ich den Eindruck gewonnen, dass die TU Chemnitz ein ausgewogenes Studienangebot präsentiert, welches in der Theorie einen tiefen und umfassenden Einblick in die Materie erlaubt und gleichzeitig den Praxisbezug herstellt. Als besonders positiv empfinde ich dabei die umfassende Betreuung durch die Mitarbeiter im organisatorischen und administrativen Bereich."

Martin Schuster

"Die Studienkonzeption der TU Chemnitz ermöglicht es mir, mit dem Masterstudiengang Customer Relationship Management, gezielte und für die Studiendauer langfristig planbare Zeitfenster für wissenschaftliche Weiterbildung auf aktuellstem und höchstem Niveau zu belegen. Gerade bei hohem beruflichem und familiärem Engagement ist die wahrgenommene Planungssicherheit für mich ein wichtiges Attribut. Die durchdachte und sehr gut unterstützende Studienorganisation begünstigt zudem auch das Erreichen meines Abschlussziels, den MBA. Der Studiengang CRM - eine gute Wahl, der mir ausgezeichnete berufliche Perspektiven schafft!"

Ole Schön

"Ich hatte keine Lust mehr, Vollzeit-Student ohne Einkommen zu sein. Überzeugt hat mich auch der Aspekt der Internationalisierung, denn einige Dozenten kommen aus diesem Umfeld, was ja gerade für unsere Branche sehr wichtig ist, da wir alle international arbeiten. Die TU Chemnitz, die im Bereich der Live-Kommunikation einen exzellenten Ruf hat, vermittelt die Theorie und das Studieninstitut mit den Dozenten aus Unternehmen und Agenturen das Praxiswissen. Eine ideale Kombination, die fit für die Karriere macht."

Sebastian Deeg

"Ich hatte mich im Vorfeld über viele MBA Studiengänge informiert und habe diverse Angebote mit unterschiedlichsten Programminhalten bekommen. Alle waren gut und interessant. Und dennoch gab es immer irgendetwas, was mich bei der finalen Entscheidung zurück gehalten hat. Die Kombination von einigen wenigen Kriterien war mir wichtig: Programminhalte, Unterrichtsform und -dauer, anfallende Kosten und Studienort.
Zusätzlich habe ich in den Programmangeboten immer gezielt nach CRM-Fächern gesucht. Die Zusammensetzung der einzelnen Module im Studienangebot der TU Chemnitz hat mich sofort überzeugt. Ich würde sogar behaupten: diese ist in Deutschland tatsächlich einzigartig. Danach fiel mir die Entscheidung leicht.
Jetzt nach den ersten Monaten kann ich mit absoluter Sicherheit sagen – für mich war das die richtige Wahl. Besonders schätze ich, dass wir hier eine exzellente Betreuung bekommen und eine gelungene Kombination von Theorie- und Praxisvorträgen genießen."

Oksana Danishjo

Pressemitteilung TU Chemnitz 06/2016

Plötzlich stand beim letzten Spiel Ronaldo vor mir” - Viktoria Franke ist als Medienkoordinatorin bei der Fußball-EM 2016 in Lens für die Pressebetreuung verantwortlich und absolviert berufsbegleitend ihr Masterstudium Beziehungsmarketing/CRM in Chemnitz

Pressemitteilung TU Chemnitz 11/2014

"Wie verkauft man Strom?" - Nachdem Manuela Künzel ihr BWL-Studium abschloss, absolvierte sie noch ein berufsbegleitendes MBA-Studium an der TU Chemnitz – Heute arbeitet sie als Teamleiterin beim Energieunternehmen enviaM

Pressemitteilung TU Chemnitz 08/2014

"Mit Ehrgeiz und Disziplin zum Erfolg - Anne Kozian, Absolventin des MBA-Studiengangs Customer-Relationship-Management (CRM) / Vertriebsmanagement, präsentierte die Ergebnisse ihrer Masterthesis auf einer Konferenz in Dublin"

Pressemitteilung Kreissparkasse Gelnhausen 11/2011

"Ole Schön jetzt 'Master of Business Administration'  – Glückwünsche des Vorstandes der Kreissparkasse"

Artikel im TU-Spektrum 09/2011

"Zehn Jahre berufsbegleitende Weiterbildung - die TUCed ist seit 2001 Partner für die universitäre Weiterbildung an der TU Chemnitz"

Pressemitteilung TU Chemnitz 12/2010

"Was Du in anderen entzünden willst, das muss in Dir selbst brennen‘ - Warum das Studienkonzept der berufsbegleitenden Studiengänge der TU Chemnitz einzigartig ist: Ein Blick zurück anlässlich der MBA-Graduierung 2010"

Pressemitteilung TU Chemnitz 06/2008

"Kennen Sie Ihre Kunden? Die Technische Universität Chemnitz bietet einen MBA-Studiengang im Bereich Kundenbeziehungsmarketing an, der hilft, optimal auf die Wünsche von Kunden einzugehen"