Postgraduale Fortbildung „Klinische Gerontopsychotherapie“

Unsere Postgraduale Fortbildungsreihe hat am 04./05.11.2016 zum zweiten Mal begonnen. Es dozieren Experten aus unterschiedlichen Bereichen der gerontopschologischen Praxis und Wissenschaft. Alle Veranstaltungen sind OPK-zertifiziert. Nähere Informationen finden Sie hier.

Postgraduale Fortbildung „Klinische Gerontopsychotherapie“ -Verhaltenstherapie-

Warum diese Fortbildung für Sie wichtig ist

In den nächsten Jahren wird es zu einer radikalen Verschiebung der Alterspyramide kommen. Trotz des steigenden Bedarfs sind spezifische psychologische Versorgungsangebote, die speziell auf ältere Menschen ausgerichtet sind, bislang kaum vorhanden.

Die postgraduale Fortbildung „Klinische Gerontopsychotherapie“ dient dazu, mittel- und langfristig ein wissenschaftlich fundiertes und methodisch-didaktisch anspruchsvolles Fortbildungsangebot für den rasant wachsenden Bedarf in diesem Bereich bereitstellen zu können.

Was lernen Sie im Rahmen der Fortbildung

Wir bieten den Teilnehmenden ein kohärentes Fortbildungsprogramm mit klinisch-gerontologischer Vertiefung und altersspezifischer therapeutischer Anwendungsausrichtung und verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt. Ziel ist der Erwerb spezifischer Kompetenzen für die psychologisch-psychotherapeutische Behandlung älterer Menschen in der stationären und ambulanten Versorgung.

Im Seminar werden neben den theoretischen Grundlagen der Gerontopsychologie alterstypische psychische Störungen und Funktionsbeeinträchtigungen sowie spezielle Formen der Psychotherapie vorgestellt und erprobt. Weiterhin werden die Spezifik der Diagnostik im Alter betrachtet und geeignete Verfahren erörtert.

Die einschlägigen Erfahrungen der Teilnehmenden aus dem Berufsfeld werden vertieft und durch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, Fallbesprechungen sowie praktische Übungen ergänzt.

Wen treffen Sie in der Fortbildung

Die Fortbildung richtet sich an Angestellte sowie in Niederlassung tätige approbierte psychologische und ärztliche PsychotherapeutInnen.