Ein Jahr lang haben wir uns mit Mittelsachsen befasst. Genauer gesagt, mit Unternehmen und möglichen Nachfolgern. Denn irgendwann hat sich auch der tatkräftigste Unternehmer den Ruhestand redlich verdient. Und wie geht es dann weiter?

Die Unternehmensstruktur in Mittelsachsen ist sehr kleingliedrig. Ein Drittel aller Unternehmen beschäftigen nur bis zu 3 Mitarbeiter. Im Projekt Unternehmensnachfolge der TUCed – An-Institut für Transfer und Weiterbildung für die Fachkräfteallianz Mittelsachsen wurde 2021 eine umfangreiche Studie erstellt. Damit ist erstmals die Bewertung des Nachfolgebedarfs in Mittelsachsen auf Grundlage der Altersstruktur der aktuellen Geschäftsführung möglich. (Weitere Informationen hier)

Natürlich haben die Inhaberinnen und Inhaber gerade von kleinen Firmen im Coronajahr 2020 ganz andere Herausforderungen zu stemmen. Die Existenzsicherung steht im Fokus, weshalb viele Senior-Chefs die Entscheidungen zur Betriebsübergabe verschieben (Quelle: DIHK-Report Unternehmensnachfolge 2020).

Das Thema der Unternehmensnachfolge macht davor allerdings nicht halt!

Wichtig ist es, dass sowohl Unternehmer als auch interessierte Nachfolger wissen, an wen sie sich wenden können. Mit wem sie sich beraten sollten. Aber auch, dass es Vorbilder und Positivbeispiele gibt.

Welche Szenarien auch in Krisenzeiten helfen und dass der Kunde immer Priorität haben sollte, waren deshalb wichtige Impulse, die wir durch unsere Angebote geben wollten. Schauen Sie doch gern selbst in unserer Projektbroschüre, woran wir gearbeitet haben und wer uns dabei unterstützt hat: „Projektbroschüre 2020/21 Unternehmensnachfolge in Mittelsachsen“.

In unserem Projekt konnten aufgrund der Coronapandemie nicht alle Veranstaltungen zum Kennenlernen von Unternehmern und Finden von potenziellen Nachfolgern umgesetzt werden. Zwei Online-Angebote mit fast 50 Teilnehmern und lebhafter Chatbeteiligung waren hingegen sehr erfolgreich und können als Format zur zukünftigen Diskussion mit zum Beispiel interessierten Nachfolgeaspiranten dringend empfohlen werden.

Es geht weiter – NachfolgeWerk!

Wir freuen uns riesig als Projektteam Unternehmensnachfolge an der TUCed, dass die vielen Ergebnisse und Erkenntnisse zum Nachfolgebedarf in Chemnitz und Mittelsachsen in die zukünftige Arbeit überführt werden. Als eines von 30 deutschlandweiten Pilotprojekten kümmern wir uns im Rahmen der Förderinitiative „Unternehmensnachfolge – aus der Praxis für die Praxis“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie um die Etablierung eines NachfolgeWerks! Seien Sie gespannt!

Kombi_Nachfolge_TUCed

Für Hinweise, Beratungsbedarf, Nachfolgeinteresse oder Nachfolgersuche stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!

Mit herzlichen Nachfolgegrüßen

Ihr TUCed-Team

Teilen Sie diese News auf Ihrer Plattform!