Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kursleiterausbildungen "Autogenes Training" und „Progressive Muskelrelaxation“ (für Kinder und Jugendliche)

Warum dieses Seminar für Sie wichtig ist

Mit Reizüberflutung, Leistungsdruck und Freizeitstress macht der moderne Alltag Erwachsenen und auch schon Kindern zu schaffen. Viele leiden unter Nervosität und Schlafproblemen und können ihre Potentiale nicht ausschöpfen. Kindgerechte Entspannungsübungen helfen bei der Wiederherstellung des Gleichgewichts.

Was lernen Sie im Seminar

Die Ausbildungen zum Kursleiter für Autogenes Training (AT) bzw. Progressive Muskelrelaxation (PMR) qualifizieren Sie zur eigenständigen Anleitung von Entspannungskursen.

In der Ausbildung zum Kursleiter werden die Grundlagen von Stress und Entspannung gelehrt. Sie erfahren in den theoretischen Einheiten des Seminars wie Autogenes Training bzw. Progressive Muskelrelaxation wirken und wann deren Einsatz sinnvoll ist.

In diesen Kursen lernen Sie AT und PMR praktisch kennen und können eigene Fragen einbringen. Sie erproben selbst verschiedene Anleitungsformen für eine zielgruppengerechte Vermittlung und können deren Wirkungen selbst erleben und sich in der Rolle der Kursleitung erfahren.

Wen treffen Sie in der Fortbildung (Zielgruppe)

Dieses Angebot richtet sich an Lerntherapeuten, Psychologen, Kinderärzte, Logopäden, Ergotherapeuten, Lehrer und Pädagogen, die sich in kleinem Kreis und unter kompetenter Anleitung zum Trainer „Entspannungsverfahren für Kinder und Jugendliche“ ausbilden lassen und erste Erfahrungen sammeln wollen.