Die TUCed erhält den Zuwendungsbescheid für das Startprojekt S3 im Rahmen der WIR! Initiative – Wandel durch Innovation in der Region, gefördert durch das BMBF. Damit startet das Letzte der drei Startprojekte im Smart Composite Erzgebirge Bündnis (SmartERZ). Vom 01.06.2020 bis zum 31.05.2022 entwickelt die TUCed u.a. neue Aus- und Weiterbildungskonzepte anhand betrieblicher Anforderungen. Bündnispartner werden in deren konkreten F&E-Projekten begleitet. Qualifizierungsbedarfe stellen dabei eine wichtige Basis dar, betriebsbezogene und modulare Weiterbildungsformate zu implementieren und zu evaluieren. Dies erfolgt kooperativ und in enger Abstimmung mit den Unternehmen. Gemeinsam mit den beiden Partnern der Startprojekte S1 und S2, der Professur Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung (SLK) sowie Wirtschaftsförderung Erzgebirge (WFE), wird die TUCed dazu beitragen die Fachkräftesicherung im Erzgebirge zu stärken.

Kontakt: Martin Schuler (Projektleiter), E-Mail: martin.schuler@tuced.de, Tel: 0371 90949 32

Teilen Sie diese News auf Ihrer Plattform!