Klinische Gerontopsychologie
Psychologie anwendungsorientiert und praxisnah studieren
Klinische Gerontopsychologie
bereits im 14. Durchgang
nächster Start: 06. Dezember 2024

Psychologie anwendungsorientiert und praxisnah studieren

(Online) neben dem Beruf studieren

Deutschland altert – längst ist der demografische Wandel in Deutschland angekommen. Die steigende Anzahl älterer und vor allem hochbetagter Menschen bedeutet eine drastische Zunahme von unheilbaren und medizinisch nur begrenzt therapierbaren chronischen körperlichen Krankheiten und psychischen Störungen sowie Multimorbiditäten und Funktionsbeeinträchtigungen, die tiefgreifende Veränderungen des Gesundheitssystems erfordern. Für die daraus resultierenden neuen Behandlungserfordernisse sind originär klinisch-psychologische Kompetenzen gefragt. Auf dem Weiterbildungsmarkt lassen sich nur wenige strukturierte Aus-, Fort- oder Weiterbildungsangebote der Klinischen Gerontopsychologie finden. Daraus folgt ein eklatanter Mangel an Fachkräften, die auf die Beratung und Betreuung älterer und alter Menschen spezialisiert sind.

Mit dem Masterstudiengang Klinische Gerontopsychologie haben wir ein adäquates, berufsbegleitendes und universitäres Studienangebot geschaffen, welches der dargestellten Entwicklung begegnet.

Sie möchten mehr erfahren?

In unserem kostenfreien und unverbindlichen Informationsmaterial erhalten Sie detaillierte Einblicke in die Inhalte des Studiums, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbungsverfahren und vieles mehr.

Dauer
6 Semester / 36 Monate
Studienmodus
Berufsbegleitend
Studienform
Präsenz- und Onlinepräsenzlehrphasen sowie Selbststudienabschnitte
Leistungspunkte
120 Leistungspunkte
Zugang
Zugang mit erstem abgeschlossenen Hochschulstudium
Masterarbeit und Universitätsabschluss
Störungs- und Interventionslehre
Allgemeine Psychologie
Störungs- und Interventionslehre
Allgemeine Psychologie
Human Factors
Altersspezifische Diagnostik
Human Factors
Altersspezifische Diagnostik
Palliative Care
Public Health
Palliative Care
Public Health
Universitärer Studiengang

Studienkonzept

In individuell betreuten kleinen Studiengruppen bietet unser Masterstudiengang ein mit dem Berufs- und Familienleben kompatibles Studienkonzept, welches über E-Learning, Selbststudienanteile und Lehrveranstaltungen vor Ort, Fernlernunterricht und Studienleben miteinander verbindet.

Über ein internetbasiertes Lernmanagementsystem erhalten Sie die Möglichkeit, alle Lehr- und Lernmaterialen sowie Veranstaltungs- und Prüfungspläne einzusehen, zur Vor- und Nachbereitung zu nutzen und so flexibel im eigenen Tempo zu studieren. Über die Onlinelernplattform können Sie sich mit Ihren KommilitonInnen und DozentInnen vernetzen und austauschen.

Das Studium ist modular aufgebaut und umfasst 14 Studienmodule. Jedes Modul stellt einen eigenständigen Abschnitt innerhalb des Studiums dar und kann damit individuell im Studienablaufplan mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen werden. Jedes Modul umfasst mindestens eine Seminarphase (Freitag-Samstag).

Prüfungen können zeitnah nach Abschluss der Module oder später im Studienverlauf abgelegt werden. Als Prüfungsleistungen werden Klausuren (60 bis 90 Minuten) oder Belegarbeiten mit einer mindestens 8-wöchigen Bearbeitungszeit erbracht. Im Rahmen des anwendungsorientierten Lernens wird eine mündliche Prüfung in Form einer Fallpräsentation abgelegt.

Gebühren

Die Studiengebühren fallen in fünf Raten an (2.073 €). Eine monatliche Zahlung kann vereinbart werden. Nach Ablauf der Regelstudienzeit kann das Studium um weitere vier Semester verlängert werden. Die Studiengebühren schließen den vollumfänglichen Zugang zu Studienunterlagen, die Freischaltung zum internetbasierten Lernmanagementsystem und die kostenlose Nutzung der Universitätsbibliothek sowie der umfangreichen Literaturdatenbanken ein.

Bei Fragen zur Förderung durch Land und Bund beraten wir Sie gern.

Gebühren

Zugangsvoraussetzungen

Eine Zulassung zum Masterstudiengang wird bei einem vorliegenden ersten Hochschul- oder Fachhochschulabschluss (Bachelor, Master oder Diplom) in Psychologie, Gerontologie oder in einem gleichwertigen, fachverwandten Gebiet (Magister) sowie einem Nachweis (Zwischenzeugnis, Leistungsübersicht) des aktuellen Studiums erteilt, wenn noch kein erster Hochschulabschluss vorliegt und Sie bereits mit dem Studium beginnen wollen.

Voraussetzung

Bewerbungsprozess

Sie können sich fortlaufend um einen Studienplatz bewerben. Dazu füllen Sie bitte den Bewerbungsbogen aus, den Sie mit den anderen Informationsmaterialien zugeschickt bekommen und reichen diesen zusammen mit einem beglaubigten Nachweis des Zeugnisses Ihres ersten Hochschulabschlusses digital oder auf dem Postweg ein.
Für die Sicherstellung einer individuellen Betreuung und fallspezifischer Gruppenarbeiten ist die Anzahl der Studierenden pro Studiengang auf 30 Personen begrenzt.

Bewerbung

Ihre Ansprechpartner für den M.Sc. Klinische Gerontopsychologie

Univ.-Prof. Dr. Stephan Mühlig

Univ.-Prof. Dr. Stephan Mühlig

Technische Universität Chemnitz
Studiengangsleitung
Dr. Alexandra Götze

Dr. Alexandra Götze

Fachbereichsleiterin
Anne Stoll

Dipl.-Psych. Anne Stoll

Fachstudienberaterin
Absolventenstimmen

Das sagen unsere Absolventen

Bewerbung

News im Bereich Klinische Gerontopsychologie an der TUCed

Aktuelle Termine

13.
September 2024

Altersspezifische Diagnostik

Start
09:00 Uhr online
Akkreditiertes Fortbildungsseminar im Rahmen der Postgradualen Fortbildung Klinische Gerontopsychotherapie, Online-Seminar
13.
September 2024

ADHS im Erwachsenenalter

Start
09:00 Uhr PHA-TUC
Akkreditiertes Fortbildungsseminar für Psychologen und Psychotherapeuten

Häufig gestellte Fragen

Wie sicher ist es, dass der Studiengang startet?
Berechtigt der Abschluss zur Promotion?
Kann ich den Studienvertrag kündigen, z.B. aufgrund schwerer Krankheit oder Unfall?
Zu welchen Terminen sind die Zahlungen der Studiengebühren fällig?
Können sich geplante Veranstaltungstermine verschieben?
Habe ich eine Anwesenheitspflicht bei Veranstaltungen und Prüfungen?
Wie lautet die genaue Berufsbezeichnung nach Erhalt des Abschlusses?
Was passiert, wenn ich eine Prüfung nicht bestehe?

    Eine andere Frage stellen:
    Name
    E-Mail-Adresse*
    Ihre Frage

      Jetzt Informationsmaterial erhalten

      Kontaktformular