Fallseminare in den Bereichen Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) oder Dyskalkulie

Weiterbildung neben dem Beruf

Sie haben bereits solide theoretische Kenntnisse für die Diagnostik und Förderung von Kindern mit LRS oder Dyskalkulie erworben und wollen deren Anwendung in der Praxis anhand von Fällen vertiefen bzw. sich durch Supervision begleiten lassen. Sie setzen sich mit der Methode der Einzelfallbesprechung anhand eigener Fälle auseinander. Dabei verbinden Sie theoretische und praktische Fragen der LRS bzw. Dyskalkulie und lernen neue Förderansätze und Materialien kennen.

Fakten

Start: 27./28.10.2017
Dauer: 1 Tag/Fallseminar
Form: Berufsbegleitend
Abschluss: Zertifikat
Kosten: 170 €/Fallseminar

Sie haben Fragen oder ein individuelles Anliegen? Rufen Sie mich einfach an.

Dr. Alexandra Götze
Fachbereichsleiterin

Ausfall Telefon bis 09.11.

+49371 / 9094926 alexandra.goetze​@tuced.de

Kontaktformular

Dieses aufbauende Angebot richtet sich an Lerntherapeuten, Psychologen, Kinderärzte, Logopäden, Ergotherapeuten, Lehrer und Pädagogen, die in kleinem Kreis und unter Supervision durch Frau Dr. Petra Küspert laufende Therapien besprechen, Hilfestellungen bei Unsicherheiten im therapeutischen Verlauf erhalten und sich über neue Förderansätze und -materialien bei LRS bzw. Dyskalkulie auszutauschen.

Die Teilnehmer werden gebeten, im Laufe des Fallseminars, sofern sie in der Förderung auffällige Kinder begleiten, den Seminarteilnehmern ihre therapeutischen Erfahrungen zu berichten. Inhalt der Berichte sollen die Schwierigkeiten der Kinder und offene Fragen der Förderung sein. Die Gruppenarbeit dient unter anderem auch dazu, den Stil der Einzelfallbesprechung zu praktizieren, in der Probleme eines Kindes und seiner Förderung im Mittelpunkt stehen und ausführlich unter vielen Aspekten diskutiert werden.

Organisation
Bei den Fallseminaren LRS und Dyskalkulie handelt es sich jeweils um eine eintägige Veranstaltung, welche ganztags stattfindet. Die Falldiskussionen werden von Frau Dr. Küspert geleitet. Diese werden in Kleingruppen von maximal 10 Teilnehmern durchgeführt. Hierbei werden in der Regel 5 bis 6 Fälle individuell behandelt. Sie als Teilnehmer können im Vorfeld eigene Fälle einreichen, welche dann im Seminar besprochen werden. Ein eigener Fall ist jedoch keine Pflicht.

Abschluss
Am Ende des jeweiligen Fallseminars erhalten Sie ein Zertifikat der TUCed über die Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung.

Termine
Der nächste Termin für das Fallseminar LRS ist der 27.10.2017 (Freitag, 09.00-18.00 Uhr) und für das Fallseminar Dyskalkulie der 28.10.2017 (Sonnabend, 08.00-17.00 Uhr). Weitere Termine werden nach Bedarf bekannt gegeben.
Um die Veranstaltung gut vorzubereiten ist eine langfristige Anmeldung nötig. Bitte melden Sie sich ab sofort an. Über die Teilnahme entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung.

Kosten
Die Kosten pro Teilnehmer und Fallseminar betragen 170,00 EUR.

Bitte nutzen Sie einfach das nachstehende Kontaktformular und wir senden Ihnen detaillierte Informationen zu den Fallseminaren in den Bereichen Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) oder Dyskalkulie zu.
Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Interesse.

Ich wünsche auch Informationen zu:

Masterstudiengänge

Förder- und Inklusionspädagogik (M.A.)Integrative Lerntherapie (M.A.)Klinische Gerontopsychologie (M.Sc.)Beziehungsmarketing (CRM) / Vertriebsmanagement (MBA)Eventmarketing / Live-Kommunikation (MBA)Management (M.Sc.)Production Management (MBA)

Bachelorstudiengänge

Integrative Lerntherapie (B.A.)Event- und Messemanagement (B.Sc.)

Universitätsseminare

Achtsamkeit in der Integrativen LerntherapieFallseminare Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) oder DyskalkulieKlinische Gerontopsychotherapie - VerhaltenstherapieKursleiterausbildungen „Autogenes Training“ und „Progressive Muskelrelaxation“Lerntherapeutische Arbeit mit FlüchtlingskindernRechtliche Grundlagen für die Zusammenarbeit mit dem JugendamtDer Geschäftsführer der kommunalen GmbH - Rechtssicherheit im GmbH-AlltagEmpirische Methoden der MarktforschungFinanzmanagement und Treasury für KommunenManagement und LeadershipDeutsch als Zweitsprache