Empirische Methoden der Marktforschung

Weiterbildung neben dem Beruf

Um fundierte marktpolitische Entscheidungen treffen zu können, ist es unabdingbar, dass die Entscheidungen auf belastbaren Marktdaten beruhen. Solche belastbaren Marktdaten erhalten Sie nur, wenn diese unter Anwendung wissenschaftlicher Forschungsmethoden erhoben, ausgewertet und interpretiert werden. Das bedeutet, dass auch innerhalb der Marktforschung empirisches Arbeiten die wesentliche Basis Ihrer Informationsgewinnung und Entscheidungsfindung darstellen sollte. Im Seminar wird der empirische Forschungsprozess von der sog. Problemformulierung bis hin zur Interpretation der erhobenen Daten vorgestellt. Diese Inhalte werden dann in den Kontext der Marktforschung übertragen. So lernen Sie, marktforschungsbezogene Problemstellungen und Forschungsziele zu formulieren und wissenschaftliche Hypothesen zu bilden. Außerdem werden Sie eine Unterscheidung zwischen qualitativer und quantitativer Marktforschung vornehmen und entsprechende Erhebungs-, Auswertungs- und Interpretationsmethoden anwenden.

Im Seminar treffen Sie auf Interessierte und Beschäftigte im Marketing, die im Bereich der Marktforschung durch den Gebrauch wissenschaftlicher Forschungsmethoden zu begründbaren und tragfähigen Entscheidungen in ihrem Verantwortungsbereich gelangen wollen. Insbesondere richtet sich das Seminar auch an Studierende, die sich im Rahmen ihrer Abschlussarbeit mit empirischen Untersuchungen beschäftigen (wollen).

Im Seminar werden die folgenden Inhalte behandelt, wobei der zeitliche Schwerpunkt auf der qualitativen Marktforschung liegen wird:

  • Grundlagen der Marktforschung (Marktforschungsprozess, Problemformulierung & Zieldefinition, typische Forschungsansätze, wissenschaftliche Hypothesen, Gütekriterien der Messung)
  • Qualitative Marktforschung (qualitative Befragungsmethoden, Verfahren der Stichprobenziehung, Datenanalyse & -interpretation, Ergebniskommunikation)
  • Quantitative Marktforschung (standardisierte Befragung, Tipps & Tricks zur Fragebogengestaltung, Verfahren der Stichprobenziehung, Datenanalyse und –interpretation, Ergebniskommunikation)

Organisation
Das Seminar ist eine ganztägige Veranstaltung in der Zeit von 09.00 bis 18.00 Uhr in den Räumen der TUCed GmbH. Ihr Dozent ist Herr Pyka, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Marketing und Handelsbetriebslehre der Technischen Universität Chemnitz.

Abschluss
Jeder Teilnehmer erhält nach Teilnahme an den Veranstaltungen ein Zertifikat.

Termine
Der nächste Termin ist am 26.01.2017.

Kosten
Die Kosten pro Teilnehmer betragen 150,- EUR.

Ich wünsche auch Informationen zu:

Masterstudiengänge

Förder- und Inklusionspädagogik (M.A.)Integrative Lerntherapie (M.A.)Klinische Gerontopsychologie (M.Sc.)Beziehungsmarketing (CRM) / Vertriebsmanagement (MBA)Eventmarketing / Live-Kommunikation (MBA)Management (M.Sc.)Production Management (MBA)

Bachelorstudiengänge

Integrative Lerntherapie (B.A.)Event- und Messemanagement (B.Sc.)

Universitätsseminare

Achtsamkeit in der Integrativen LerntherapieFallseminare Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) oder DyskalkulieKlinische Gerontopsychotherapie - VerhaltenstherapieKursleiterausbildungen „Autogenes Training“ und „Progressive Muskelrelaxation“Lerntherapeutische Arbeit mit FlüchtlingskindernRechtliche Grundlagen für die Zusammenarbeit mit dem JugendamtDer Geschäftsführer der kommunalen GmbH - Rechtssicherheit im GmbH-AlltagEmpirische Methoden der MarktforschungFinanzmanagement und Treasury für KommunenManagement und LeadershipDeutsch als Zweitsprache

Fakten

Start: Januar 2018
Dauer: 1 Tag
Form: Berufsbegleitend
Abschluss: Zertifikat
Kosten: 150 €