Kategorie: Startseite, Allgemeine News

„Lieber Kunde, wir vermissen Sie!“

Customer Relationship Management neben dem Beruf studieren

So beginnen häufig Briefe oder E-Mails von Unternehmen um Kunden wieder zum Kauf zu animieren. Neben der Botschaft, dass Sie als Kunde dem Unternehmen am Herzen liegen, werden oft auch Gründe für Ihr „Fernbleiben“ sowie Verbesserungswünsche erfragt. Im Fokus vieler Unternehmen stehen heutzutage der Ausbau und die Intensivierung bestehender Kundenbeziehungen sowie die Verringerung von Kundenabwanderungen. Denn Maßnahmen zum Aufbau einer Verbundenheit mit dem Unternehmen sind häufig kostengünstiger als die Gewinnung neuer Kunden.
Der Erfolg von Unternehmen hängt heutzutage nicht mehr nur von einer primär produktorientierten Strategie ab, sondern die Kunden mit ihren individuellen Bedürfnissen stehen im Mittelpunkt aller unternehmerischen Strukturen und Aktivitäten. Eine kundenorientierte Ausrichtung der Unternehmensstrategie umfasst daher alle Bereiche: Produktentwicklung, Marketing, Vertrieb und Kundenservice, Kommunikations- und Geschäftsprozesse sowie IT-gestütztes Management von Kundendaten.

So verwundert es nicht, dass in den letzten Jahren ein eigenständiges und vielseitiges Berufsbild des Customer Relationship Manager entstanden ist. Seit 2007 und mit inzwischen über 150 Absolventen trägt die TU Chemnitz mit dem einzigartigen berufsbegleitenden Masterstudium Beziehungsmarketing/Customer Relationship Management (CRM) zur Professionalisierung des Kundenbeziehungsmanagement bei.

Kundenbeziehungen zu Privat- und Geschäftskunden existieren überall, egal ob in der Industrie oder Wirtschaft, im Dienstleistungssektor oder in Non-Profit-Organisationen. Dies spiegelt sich anhand der Unternehmen wieder, in denen unsere Studenten und Absolventen tätig sind: BMW AG, Parfümerie Douglas GmbH, Siemens AG, envia Mitteldeutsche Energie AG, LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG, Media-Saturn-Holding, AutoScout24 GmbH, Carlsberg Deutschland GmbH, Tennis-Point GmbH, Edeka Handelsgesellschaft Nord mbh, DB Station & Service AG, Industrie- und Handelskammer, Bundesagentur für Arbeit - um nur einige Beispiele zu nennen.
So vielfältig der Branchenmix ist, so heterogen sind auch die Studiengruppen. Im Erststudium haben die Studenten die unterschiedlichsten Fachbereiche absolviert: Betriebswirtschaft, Automobilmanagement, Philologie, Innenarchitektur, Elektroingenieurwesen, Geographie, Physik oder Regionalwissenschaften Nordamerika. Das Studium vereint Berufseinsteiger, die eine angestrebte Tätigkeit im Kundenbeziehungsmanagement zum Studium motiviert und Berufstätige, die ihre langjährigen praktischen Erfahrungen durch wissenschaftlich-fundierte Kenntnisse theoretisch erweitern möchten. Aus diesem Grund hat sich bspw. Herr Olaf Plaumann 2008 für das Studium entschieden:

„Nach meinem Studium der Betriebswirtschafslehre und vielen Jahren Berufserfahrung im mittleren Management, wollte ich mein Wissen mit dem Studiengang CRM ausbauen und vertiefen. Wichtig war mir, dass der Studiengang inhalts- und zeitkompatibel zu meiner beruflichen Tätigkeit ist. Mit dem CRM-Studiengang in Chemnitz ist diese Komptabilität gegeben.
Der Studiengang CRM verbindet mehrere Disziplinen miteinander und bietet damit auch die Chance, mehrere Talente und Interessengebiete weiter zu entwickeln. Dadurch ist das Studium sehr abwechslungsreich. Aufgrund der Praxisnähe des Studiengangs kann der Student immer wieder seine eigenen CRM Erfahrungen aus dem Unternehmen mit dem idealtypischen Modell reflektieren.
Was mir besonders gut gefiel, sind die Studienbedingungen. Neben den fachlichen Themen empfand ich den Austausch mit den anderen Student/-innen als sehr wertvoll. Eine hohe Zahl von Vorlesungen und Projekten, viel gemeinsam verbrachte Zeit in der Uni und das dadurch entwickelte Gemeinschaftsgefühl bieten die Möglichkeit für vielfältige Kontakte und Freundschaften. Dadurch hatte ich die Möglichkeiten andere Branchen aus CRM Sicht kennenzulernen. Der Kontakt zu einigen Studenten aus dem Studiengang besteht bis in die Gegenwart.
Bis in die heutige Zeit bin ich der TUCed verbunden, indem ich in einem Modul über CRM in der Konsumgüterindustrie aus Praxissicht doziere.“

Unseren Absolventen des berufsbegleitenden MBA-Studiums Customer Relationship Management eröffnen sich zahlreiche und spannende (neue) Tätigkeiten in allen Branchen.
Hier zwei aktuelle O-Töne:

Frau Mihaela Vetter (Studentin im 5. Studiendurchgang, Abschluss 2013):

„Dass jeder Anfang schwer ist, lässt sich in meinem Fall voll und ganz bestätigen. Nach mehreren Jahren Arbeitserfahrung bei einem internationalen Baukonzern in Rumänien, musste ich nach meinem Umzug nach Deutschland und dem gleichzeitigen Studienbeginn 2011 beruflich von Null anfangen und ein Praktikum nach dem anderen absolvieren.
Das MBA-Studium öffnete mir jedoch bald Türen und gab mir die Möglichkeit mich auch hierzulande zu beweisen. Und die Chance habe ich genutzt: von der Praktikantin und Masterandin bei der DB Netz AG hin zur Festeinstellung im internationalen Vertrieb und Kundenmanagement des Unternehmens.
Drei Jahre nach meinem Abschluss bin ich die „one face to the customer“ – die Vertriebs- und Kundenmanagerin des internationalen Skandinavien-Mittelmeer Güterverkehrskorridors und vertrete somit 7 Eisenbahninfrastrukturunternehmen in 6 europäischen Ländern.
Von Nichts kommt Nichts und ich verdanke meine berufliche Entwicklung zu einem großen Teil meinem Studium an der TU Chemnitz.“

Frau Julia Gumpel (Studentin im 3. Studiendurchgang, Abschluss 2011):

„Ich konnte alle gelernten Inhalte bereits während des Studiums in meinem Berufsleben sofort umsetzen und hatte dadurch einen direkten Bezug zur Theorie. Sicherlich war es ein großer Aufwand, aber sowohl Beruf als auch Studium waren miteinander vereinbar. Gelohnt hat es sich für mich allemal: Nach dem Abschluss war ich eine sehr begehrte Arbeitnehmerin, denn es gab zu diesem Zeitpunkt keinen vergleichbaren Studiengang. Ich wurde direkt nach dem Abschluss von einem der beliebtesten Arbeitgeber weltweit engagiert und bin noch heute dort im Sinne des Kunden tätig.“

Sehen auch Sie Ihre berufliche Zukunft als „Schiedsrichter“ im Kundenbeziehungsmanagement zwischen den Bereichen Marketing, Vertrieb, Service und IT-Management?

Dann fordern Sie hier mehr Informationen sowie den Bewerbungsbogen an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an .