Keine Artikel in dieser Ansicht.

Berufsbegleitender Masterstudiengang
Management

Im Masterstudiengang Management werden betriebswirtschaftliche Wis­sensinhalte und Kompetenzen bezogen auf Unternehmen, aber auch den Public Sector (einschließlich anknüpfender rechtlicher Fragen) behandelt. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die Bereiche Personalführung, Un­ternehmensentwicklung und Prozesse des Wandels im Management bzw. im Unternehmen. Das Programm ist modular aufgebaut. Jedes Modul stellt einen eigenständigen Abschnitt innerhalb des Studiums dar und umfasst eine abgrenzte Themenstellung. Die theoretischen und anwendungsorien­tierten Inhalte werden wissenschaftlich fundiert gelehrt, themenübergrei­fend vermittelt und miteinander verknüpft. Dabei profitieren die Studieren­den von den Erfahrungen des 2001 gegründeten Weiterbildungsinstitutes.

Beispielsweise enthält das Studienprogramm Module wie „Management des Wandels“, „Nachhaltige Unternehmensentwicklung“ sowie „Personalent­wicklung“ und „Controllinginstrumente“. Neben Vorlesungen und Übungen werden mittels eines Planspiels betriebliche Prozesse simuliert, eine Projektarbeit, eine Seminararbeit sowie die Master-Thesis bieten die Mög­lichkeit, Studieninhalte im beruflichen Kontext zu integrieren.

Auf einer internetbasierten Lernplattform stehen die Lernmaterialien für das vor- und nachbereitende Selbststudium zur Verfügung. Im Präsenz­seminar wird das Wissen zur Thematik des Moduls vertieft und angewen­det. Die Module werden von renommierten Hochschullehrern sowie von erfahrenen Praxisdozenten gelehrt. Die Heterogenität sowohl der Dozenten als auch der kleinen Studiengruppen ermöglicht die Vermittlung individuell abgestimmter Lehrinhalte auf eine sehr effektive und effiziente Weise.