Wissen kompakt: Neues Seminar „Unternehmensnachfolge und -führung“ am An-Institut TUCed der TU Chemnitz vereint erstmals Strategiefindung und Führungskompetenz nach der Firmenübernahme

Ausreichend Zeit, um eine Unternehmensübernahme zu planen, ist ein Luxus, den viele nicht haben. Sei es eine Übernahme in der Familie, durch Mitarbeiter oder als externe Führungskraft – der Wechsel in der Inhaberstruktur bedingt für alle Seiten Vorbereitung und Kommunikationsgeschick. Die TUCed, das An-Institut für Transfer und Weiterbildung der Technischen Universität Chemnitz, setzt im Sommer- und Wintersemester mit einem neuen berufsbegleitenden Seminar zu Unternehmensnachfolge und – führung genau dort an und gibt potentiellen Nachfolgern und Nachfolgerinnen die Möglichkeit, in kurzer Zeit Übernahmekompetenz und ein starkes Netzwerk mit notwendigen Partner aufzubauen. In acht Modulen erstellen 13 Dozenten das Handwerkszeug für ein strategisches Vorgehen bei einer Unternehmensnachfolge. Ein Nach-Nachfolgecoaching im Sinne der Zukunftsgestaltung im Unternehmen nach der Übernahme erfolgt in Kooperation mit dem Center for Family Business der Hochschule St. Gallen. Das Seminar startet am 24. August 2018. Informationen und Anmeldung bei Manuela Zenk, Telefon 0371 9094933, E-Mail manuela.zenk@tuced.de oder www.tuced.de

Zum Kompaktseminar

(Autor: Mario Steinebach; TU Chemnitz)

Teilen Sie diese News auf Ihrer Plattform!