In Kooperation mit der TUCed lädt das AD(H)S-Netz Chemnitz regelmäßig zum fachlichen Austausch ein, um betroffenen Kindern, Eltern, Therapeuten, Lehrern oder pädagogischen Fachkräften Unterstützung im Bereich AD(H)S zu bieten. Beim kommenden Treffen wird das Thema Neurofeedback bei AD(H)S vorgestellt und besprochen. Mittlerweile belegen zahlreiche Studien die hohe Wirksamkeit dieses Gerätetrainings fürs Gehirn auf die Kernsymptome der AD(H)-Störung. Es wird über Möglichkeiten und Grenzen von Neurofeedback diskutiert. Außerdem findet eine praktische Vorführung in Form einer Simulation statt.

Zeitpunkt der Veranstaltung: 14.03.2018, 18:30 Uhr

Ort der Veranstaltung: TUCed – An-Institut für Transfer und Weiterbildung GmbH, Reichenhainer Str. 29, 09126 Chemnitz (5. Etage)

Eingeladen sind alle, die aus persönlichen oder beruflichen Gründen Interesse am Thema haben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher wird um Anmeldung unter alexandra.goetze@tuced.de gebeten. Anmeldeschluss ist der 03.03.2018

Teilen Sie diese News auf Ihrer Plattform!