Download-Bereich: Bachelor - Banner

Veröffentlichungen / Studien

Download-Bereich

Wie sehr der aktuelle Fachkräftemangel der Eventbranche zukünftig Probleme bereiten wird, belegt Prof. Dr. Cornelia Zanger von der TU Chemnitz mit konkreten Forschungsergebnissen. Bereits 2018 stellte Sie auf der Fachmesse „Best of Events“ die erste Studie zur Fachkräftesituation in der Event- und Messebranche vor. Im Rahmen der ersten Studie wurden zentrale Aspekte der Fachkräftesituation in der Branche betrachtet. Befragt wurden unter anderem renommierte Experten der Event- und Messebranche aus unterschiedlichen Arbeits- und Themenfeldern (z.B. Agenturen, Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Fachpresse). Die Studie stieß auf großes Interesse in der Branche und rief angeregte Diskussionen hervor, in deren Mittelpunkt die Frage nach dem Berufsbild des Event- bzw. Messemanagers stand.

Die zweite Fachkräftestudie beschäftigt sich deshalb mit dem Berufsbild Event- und Messemanager. Die Ergebnisse der neuen Fachkräftestudie wurden zur BOE 2019 auf dem CAREER HUB, dem Karriereforum der Messe, vorgestellt. Mit der Studie wurde ein Kompetenzrahmen abgesteckt, der über die vier Hauptdimensionen fachliche und methodische Kompetenz, sozial-kommunikative Kompetenz, Organisationskompetenz und technische Kompetenz systematisiert, und die 15 wichtigsten Schlüsselfähigkeiten beschreibt, die das Anforderungsprofil des Event- und Messemanagers bestimmen. Grundlage der Studie ist eine Online-Befragung von Verantwortlichen im Event- und Messebereich in Unternehmen und Agenturen.

Beide Studien wurden vom Studieninstitut für Kommunikation (Düsseldorf) und der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH unterstützt.

Sie möchten mehr erfahren? Fordern Sie hier die Studien kostenfrei an.

REGISTRIERUNG:
Bitte registrieren Sie sich hier. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihnen weitere Informationen senden dürfen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Die TUCed erhebt, verwendet und speichert Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie erklären sich damit einverstanden und bestätigen, dass Sie die Datenschutzerklärung der TUCed - An-Institut für Transfer und Weiterbildung GmbH zur Kenntnis genommen haben.

Das Thema Veranstaltungssicherheit ist allgegenwärtig und beschäftigt viele Menschen. Doch wie gut ist die Branche Integrated Brand Experiences für den Ernstfall vorbereitet? Das untersucht die Technische Universität Chemnitz im Auftrag der Fachmesse BOE und des Research Institute for Exhibition and Live-Communication R.I.F.E.L. e.V. im vorliegenden Trendbericht Veranstaltungssicherheit. Die Studie stellt den aktuellen Stand der Diskussion dar und zeigt die Herausforderungen auf, welchen die Branche sich im Bereich Veranstaltungssicherheit stellen muss.
Die Grundlage der Studie bilden eine umfassende Sekundäranalyse sowie leitfadengestützte Tiefeninterviews mit wichtigen Experten der Veranstaltungssicherheit aus ganz unterschiedlichen Fachbereichen, beispielsweise von Agenturseite, Instituten sowie technischen und rechtlichen Experten.

Trendbericht

Das Research Institute for Exhibition and Live-Communication veröffentlicht im Auftrag der Fachmesse BOE die hier zum Download erhältliche Studie, die zukünftige Entwicklungen und Trends im Bereich Eventcatering beleuchtet. Trends sind im Rahmen der Studie, die unter der Leitung von Frau Prof. Zanger erstellt wurde, vor allem mittelfristige Veränderungsprozesse, die von den Lebensgefühlen der Menschen geprägt werden und sich in den Konsum- und Produktwelten bemerkbar machen. Zugleich betrifft dies aber auch kurzfristige, durch medialen Einfluss verstärkte Trends, die einen modischen Charakter aufweisen, aber dennoch auch soziokulturelle oder Wertewandel-Prozesse reflektieren.
Wesentliche gesellschaftliche Trends, die oftmals stark lifestyle-orientiert sind, werden im Eventcatering aufgegriffen. Dies spiegelt sich beispielsweise im Bio- und Gesundheitstrend oder angesagten Streetfood-Konzepten.
Die Basis des Trendberichtes bilden eine umfassende Sekundäranalyse sowie eine Fokusgruppendiskussion mit Mitgliedern der Leading Caterer (LECA). Die führenden Experten brachten wichtige Erfahrungen, ihr Fachwissen und ihr Gespür für die Branche ein, so dass wichtige Entwicklungen und Schwerpunkte diskutiert und hinsichtlich ihrer Bedeutung für die Branche bewertet werden konnten.

Trendbericht