„TUCed“ -diese Abkürzung steht nun seit fast 20 Jahren für „TU Chemnitz education“. Als An-Institut der TU Chemnitz wurden wir am 24.09.2001 speziell für die Entwicklung und Umsetzung von berufsbegleitenden Weiterbildungsangeboten gegründet. Doch wie entstand die TUCed überhaupt?

Unser alleiniger Gesellschafter ist der Verein „Gesellschaft der Freunde der Technischen Universität Chemnitz e.V.“. Dieser hat sich nach seiner Neugründung im Jahre 1990 zum Ziel gesetzt, sowohl Freunde, als auch Förderer der Technischen Universität Chemnitz zu vereinen. Im Vorstand befinden sich Mitglieder aus der freien Wirtschaft, aber auch der Rektor der TU Chemnitz.

Auf der einen Seite ist die Technische Universität Chemnitz für die Inhalte, Studien- und Prüfungsordnungen unserer Studiengänge verantwortlich und vergibt auch die Bachelor- und Mastertitel. Auf der anderen Seite übernimmt die TUCed die gesamte Organisation und Durchführung des Weiterbildungsprogramms.

Derzeit bestehen wir aus 21 Mitarbeiter*innen und bieten 8 Masterstudiengänge, sowie 3 Bachelorstudiengänge an. Bisher hatten wir 5 Geschäftsführer und werden aktuell von Herrn Claus-Peter Held geführt.

Neben unseren Studiengängen wirken wir auch in drei großen Projekten mit. Das Projekt Auto_ID verfolgt das Ziel, Qualifizierungsangebote für Zukunftsfelder aus der Automobilindustrie zu verbessern. Das NachfolgeWerk hilft vor allen Dingen kleinen Unternehmen bei der Unternehmensnachfolge. Das Technologiebündnis SmartERZ ist ein branchenübergreifendes Technologiebündnis mit Partnern aus verschiedensten Bereichen der Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Zudem stellt das Chemnitz Automotive Institute einen Geschäftsbereich der TUCed dar und bietet umfangreiche Beratungsleistungen für Wirtschaft und Politik.

Anlässlich unseres 20-jährigen Jubiläums im September starten wir eine Postkartenaktion und möchten Sie herzlich dazu einladen, mitzumachen. Dazu finden Sie mehr Informationen unter: „Jubiläum“.

Hierzu nehmen Sie ein Bild mit der Karte auf, die wir an Sie schicken. Beschreiben Sie uns außerdem kurz, was für Sie besonders wichtig an dem akademischen Titel ist, den Sie an der TUCed erhalten werden, oder wozu Ihnen der Titel verholfen hat, falls Sie ihn bereits erhalten haben. Das Bild und die Beschreibung können Sie gern über kommunikation@tuced.de an Manuela Zenk oder Katharina Maigatter senden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mit bildungsreichen Grüßen,

Ihre TUCed

PS: Sie wollen mehr über unsere Studiengänge erfahren? Die heiße Startphase beginnt nächste Woche. Schauen Sie gleich nach unter: „Studiengänge“

Text: Aline Mangold

Teilen Sie diese News auf Ihrer Plattform!