Bachelor Integrative Lerntherapie

Der 6. Studiendurchgang startet am 15.09.2017. Bewerben Sie sich jetzt! Informationen dazu erhalten Sie hier.

Integrative Lerntherapie (B.A.) - Überblick

"Die Prävalenz von Lern- und Entwicklungsstörungen in der Kindheit hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Zugleich wissen wir, dass diesen Schwierigkeiten dann (und nur dann) erfolgreich begegnet und den Kindern geholfen werden kann, wenn eine (a) möglichst frühe und (b) psychologisch wie pädagogisch fundierte Förderung des Lernens und der Entwicklung erfolgen. Der Bachelor-Studiengang ILT legt hierzu die Grundlagen und befähigt die Absolventen überdies zu einer wissenschaftlich fundierten                                                           Arbeit mit Kindern."

Univ.-Prof. Dr. Udo Rudolph, Studiengangsleiter
und Inhaber der Professur für Allgemeine Psychologie und Biopsychologie an der TU Chemnitz

In unserer globalisierten Wirtschaftswelt ist eine optimale Förderung der heranwachsenden Generation für die gesamte Entwicklung der Gesellschaft von großer Bedeutung. Im Gegensatz dazu wird die Gruppe der Kinder mit Lern- und Entwicklungsstörungen immer größer. Eine besondere Rolle dabei spielen Kinder mit einer LRS, Rechenschwäche und ADHS. Auch die Zahl der jungen Erwachsenen ohne Berufsabschluss steigt weiter an.

Die oben genannten Entwicklungstrends haben einen großen Bedarf an professionellen Hilfestellungen für Kinder hervorgebracht, was sich in einer dynamischen Entwicklung des Berufsfeldes zeigt.

Seit November 2007 bietet die Technische Universität Chemnitz den berufsbegleitenden Masterstudiengang "Integrative Lerntherapie - Ressourcenmanagement für Lern- und Entwicklungsförderung im Kindes- und Jugendalter" an - ein bisher einzigartiges univer­sitäres Angebot in Deutschland.

Der Bachelorstudiengang "Integrative Lerntherapie - Ressourcenmanagement für Lern- und Entwicklungsförderung im Kindes- und Jugendalter" wurde auf der Grundlage der Erfahrungen bezüglich der Durchführung dieses Studien­ganges entwickelt.